Mecklenburg-Vorpommern-Tipps

Auswahl Sehenswertes

Sehenswertes und Ausflugsziele   

suchen 
Region:
 
Kategorie:
 
Suchwort:
 

Huegelgraeber im Nebeltal bei Serrahn

Fünf Hügelgräber bei Serrahn - Begräbnisstätten aus der Bronzezeit

→Beschreibung, →Karte

Fotos:
Minibilder klicken bzw. tippen!
R�a�s�t�p�l�a�t�z���
Rastplatz
Ein Rastplatz am Hügelgrab
H�ü�g�e�l�g�r�a�b���
Hügelgrab
Ein Hügelgrab zwischen Serrahn und Kuchelmiß
A�u�f� �d�e�m� �H�ü�g�e�l�g�r�a�b���
Auf dem Hügelgrab
A�u�f� �e�i�n�e�m� �w�e�i�t�e�r�e�n� �H�ü�g�e�l�g�r�a�b���
Auf einem weiteren Hügelgrab

→Fotos

Beschreibung:
Die fünf Hügelgräber im Nebeltal bei Serrahn können Sie bei einer Wanderung durch das Nebeltal entdecken. Bei dieser Wanderung können Sie außerdem die Wassermühle in Kuchelmiß besuchen, die als technisches Museum besichtigt werden kann und die schöne Backsteinkirche in Serrahn kennen lernen.
Das Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern (heute: Landesamt für Kultur und Denkmalpflege) hat dankenswerter Weise im Nebeltal Informationstafeln aufgestellt, die beim Wandern und Entdecken Orientierung geben und auf denen die Lage der dort befindlichen Hügelgräber eingezeichnet ist.
Wer nicht so weit laufen und nur die Hügelgräber entdecken möchte, sollte den Weg von Serrahn vom Parkplatz am Forstweg aus zu den vier nördlich von Serrahn im Nebeltal liegenden Hügelgräbern und wieder zurück gehen (siehe Karte). Das fünfte Hügelgrab liegt östlich von Serrahn an der Kreuzung der Straßen Serrahn Hof - Kuchelmiß und Serrahn - Wilsen. Wir haben zwei der Hügelgräber fotografiert. Die Begräbnishügel sind zwar nicht allzu groß, treten aber als runde Erhebung aus ihrer Umgebung heraus und sind mit zahlreichen kleineren Steinen bedeckt. Bei den Hügelgräbern stehen Informationstafeln, welche vom Landesamt für Bodendenkmalpflege Mecklenburg-Vorpommern im Jahre 2004 aufgestellt wurden.
Nach Serrahn gelangen Sie, wenn Sie von der Autobahn A19, Abfahrt Krakow am See, Richtung Krakow fahren. Man kommen gleich in den Ort Kuchelmiß, und biegen dort links nach Serrahn ab.

 

Sehenswertes in der Mecklenburgischen Seenplatte

 

Hinweise für Sie:

Maße und Preise


 
Seitenkennung: OB10
PK: A

 

 © Sabine Radtke (www.7soft.com), 2011 - 2018,
 ⇒  Über sehenswertes-entdecken.de,  ⇒  Kontakt und Impressum,  ⇒  Datenschutzerklärung,  ⇒  Sitemap
Links: Sehenswertes aus aller Welt, Sehenswertes gemalt