Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Infos zu Urlaub, Freizeit, Wohlsein & Hilfe 

in Mecklenburg-Vorpommern

zum Schließen bitte auf Suchen klicken

  
  
Die Seebrücke in Sellin auf Rügen

Der Urdolmen bei Neu-Gaarz ein gut erhaltenes Großsteingrab aus der Jungsteinzeit in der Nähe des Ostseebades Rerik

Dieses megalithische Bauwerk befindet sich in der Nähe des Ostseebades Rerik zwischen Neu-Gaarz und Meschendorf, am Meschendorfer Weg. Von Neu-Gaarz kommend etwa 300 m vor dem rechten Abzweig nach Mechelsdorf steht der Urdolmen etwa 50 m rechts von der Straße auf dem Feld. In 700 m in nordwestlicher Richtung vom Standort ist die Steilküste und der Strand.
Die Anlage besteht aus einem Abschlußstein im Nordwesten, zwei Trägersteinen und einem einzigen großen Deckstein. An die nach Südosten gerichtete Öffnung schließt sich ein Gang an, der rechts und links aus je zwei kleineren Trägersteinen besteht. Die Decksteine auf dem Gang fehlen. Vielleicht dienten die beiden daneben liegenden Steine ehemals als Decksteine des Ganges. Die Lücken zwischen den Tragsteinen sind mit Trockenmauerwerk gefüllt. In den großen Deckstein wurden mehrere Schälchen eingearbeitet. Bei einer Untersuchung der Anlage im Jahre 1967 unter der Leitung von Ewald Schult wurden ein Flachbeil, zwei Querschneider und mehrere Teile von Tongefäßen gefunden.

Gut 1000 m von hier entfernt in nordöstlicher Richtung befinden sich ein jungsteinzeitliches Großsteingrab und ein Hünenbett bei Mechelsdorf.


Urdolmen nei Neu-Gaarz auf einer größeren Karte anzeigen

Hinweise für Sie:

Bisher wurden noch keine Hinweise hier platziert.
 Nummer_Objekt=22


{@title}

{@description}

{dsAlbums::@title}

{dsAlbums::@description}

Viewing Album:

Description:

{@description}

thumbnail for {@src}

main image
{@caption}

Logo Sehenswertes entdecken
Navigation Hoch zum Menü Suche nach Angeboten in MV Angebot eintragen